Wildpflanze der Saison - Winter

Region

Schafgarbe - Achillea millefolium

Sie ist ist eine robuste, mehrjährige Pflanze, die auch im Winter im Harz heimisch ist.

Die Schafgarbe zeichnet sich durch ihre fein gefiederten Blätter und ihre charakteristischen doldenförmigen Blüten aus, die in verschiedenen Farben von Weiß bis Rosa erscheinen. 
Die Pflanze ist bekannt für ihre Anpassungsfähigkeit und kann in verschiedenen Umgebungen gedeihen.  Sie wächst in verschiedenen Lebensräumen, einschließlich Wiesen, Feldrändern und Trockenstandorten. Im Harz ist sie in verschiedenen Höhenlagen anzutreffen. 
Die Pflanze kann auch unter Schnee oder leichtem Frost gedeihen und behält oft während des Winters ihre Blätter. 
Schafgarben sind essbar, und sowohl die Blätter als auch die Blütenkönnen in der Küche verwendet werden. Die Blätter haben einen leicht bitteren Geschmack und können roh in Salaten oder als Garnierung verwendet werden. Die Blüten verleihen Speisen eine angenehme, würzige Note und können ebenfalls für dekorative Zwecke verwendet werden. 
Die Schafgarbe hat gesundheitsfördernde Eigenschaften und wird in der traditionellen Kräuterheilkunde wegen ihrer potenziell entzündungshemmenden, beruhigenden und verdauungsfördernden Eigenschaften geschätzt. Sie enthält ätherische Öle, Flavonoide und andere bioaktive Verbindungen. Die Blätter und Blüten der Schafgarbe können zur Zubereitung von Teeverwendet werden. Die Pflanze wird auch in ätherischen Ölen, Salben und anderen Präparaten genutzt.